Überwindung des Grolls

Titel:
Überwindung des Grolls
Wann:
So, 26. September 2021
Wo:
Vater Unser 2. Teil
Kategorien:
Vergebung als Christusnachfolge, Büssen

Beschreibung

Vater_unser26. Septem-ber - Überwindung des Grolls - Mt 5,21-22

„Jeder, der seinem Bruder auch nur zürnt, soll dem Gericht verfallen sein; und wer zu seinem Bruder sagt: Du Dummkopf!, soll dem Spruch des Hohen Rates verfallen sein; wer aber zu ihm sagt: Du gottloser Narr!, soll dem Feuer der Hölle verfallen sein.“

Katechese: Jesus verlangt von Seinen Jüngern nicht nur von Mord abzulassen, sondern ebenso von jeglichen innerem Groll, der oft in zornigen Verwün-schungen und Flüchen zum Ausdruck kommt. An der Härte der Strafe erkennen wir die verborgene Bosheit der Unversöhnlichkeit.

Überlegung: „Du Depp, kannst du nicht besser aufpassen!“ entfuhr es einem erbosten Autofah-rer. Bei der Beichte fragte ihn der hl. Pater Pio: „Hast du alles gebeichtet? Und dass du jemanden einen Depp genannt hast, das willst du nicht beichten?“ - Bitte ich Gott um die verzeihende Liebe im Straßenverkehr, in der Arbeit und zuhause? - Bin ich mir bewusst, dass Flüche und Verwünschungen unheilvollen Schaden anrichten? - Segne ich meine Feinde, vergebe ihnen und bete um ihre Umkehr?

Gebet: Herr, schenke uns ein wahrhaft liebendes Herz und bewahre uns vor Groll, Abneigung und Rachegefühl! Amen.


Veranstaltungsort

Standort:
Vater Unser 2. Teil

Beschreibung

Wort Gottes Betrachtungen zum Vater Unser.